Wiener mit Kartoffelsalat

Ein Rezept für den Heiligen Abend: Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat nach Mutters Art

Am 24. Dezember – dem Heiligen Abend – wird traditionell morgens der Weihnachtsbaum angeputzt. Zum Mittagessen gibt es dann immer Wiener Würstchen mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Die Angaben im Rezept reichen gut für 4 starke Esser.

Kartoffelsalat

  • 1.5 kg festkochende Kartoffeln
  • Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • Majonnaise
  • Gurkenbrühe
  • Mittelscharfen Senf zum Abschmecken
  • Pfeffer, Salz, Essig, Senf, Schnittlauch, Paprikapulver, Chilipulver

Wiener Würstchen

  • 1 bis 2 Paar pro Person

Zubereitung

Kartoffeln mit Schale kochen und abkühlen lassen. Dann pellen und in Scheiben schneiden. Gurken und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in etwas Gurkensud aufkochen. Alle Zutaten eine Schüssel geben und Majonnaise sowie Senf hinzufügen. Würzen und gut durchmischen. Mit Gurkenbrühe verdünnen, bis der Kartoffelsalat eine sämige Konsistenz hat. Bis zum Essen etwas ruhen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Wiener Würstchen erwärmen. Dazu schmeckt ein mittelscharfer Senf.

Kommentare sind geschlossen.