Stolberg – Die historische Fachwerkstadt im Harz

Lassen Sie sich zu einem Spaziergang durch die historische Fachwerkstadt Stolberg im Harz einladen. Die von hohen Bergen umgebene gelegene Stadt hat eine lange Tradition. Bereits vor dem Jahre 1300 bekam Stolberg das Stadtrecht verliehen. Der Bergbau war im Mittelalter – wie so oft im Harz – die Lebensader des romantischen Städtchens. Mit dem Niedergang des Bergbaues wurde die Leineweberei im 17. Jahrhundert eine der Haupterwerbsquellen Stolbergs. Heute lebt die Stadt – wie könnte es bei der landschaftlichen Schönheit des Harzes und der historischen Fachwerkarchitektur auch anders sein – vor allem vom Tourismus.


Größere Karte anzeigen

Heute wirkt der Kern des alten Städtchens Stolberg im Harz wie eine Spielzeugzeugstadt – zugleich romantisch und ursprünglich. Daher ist es verwunderlich, dass keine Touristen aus Fernost oder den USA anzutreffen sind.

Bild: Das Gasthaus Kupfer in der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bild: Das Gasthaus Kupfer in der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bild: Ein IFA F8 in den Straßen der Fachwerkstadt Stolberg.

Bild: Ein IFA F8 in den Straßen der Fachwerkstadt Stolberg.

Bild: Wie in vergangenen Tagen. Ein IFA F8 in den Gassen von Stolberg im Harz.

Bild: Wie in vergangenen Tagen. Ein IFA F8 in den Gassen von Stolberg im Harz.

Ein berühmter und zugleich umstrittener Sohn Stolbergs ist der Bauernführer Thomas Müntzer, der hier am Ende des 15. Jahrhunderts geboren wurde. Ein Ensemble aus Skulpturen unmittelbar vor dem Rathaus erinnert an den charismatischen Bauernführer. Auch Martin Luther hat die Stadt besucht. Hoch über Stolberg, an der so genannten Lutherbuche, verglich er den Grundriss der Stadt mit der Silhouette eines Vogels. Der Grundriss Stolbergs hat sich übrigens wegen der extremen Tallage der Stadt in den vergangenen Jahrhunderten nicht wesentlich verändert.

Bilder: Denkmal zu Ehren des Predigers und Bauernführers in der Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Denkmal zu Ehren des Predigers und Bauernführers in der Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Auch kulinarisch hat das Städtchen Stolberg eine besondere Spezialität zu bieten: die Stolberger Lerchen. Es handelt sich bei dieser herzhaften Spezialität nicht etwa um die Vögel gleichen Namens sondern um dünne und lange Bratwürste aus kräftig gewürztem Schweinefleisch. Die Würste werden leicht angeräuchert und danach gebraten. Dazu werden traditionell Grünkohl und Salzkartoffeln serviert. Mit knusprigen Bratkartoffeln schmeckt es aber meiner Meinung nach noch viel besser. Das historische Gasthaus Kupfer stellt die Stolberger Lerchen noch heute nach dem traditionellen Rezept her. Für kulinarisch und historisch interessierte Leute ist ein Besuch in diesem Gasthaus ein Muss. Schon im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 konnte der Inhaber des Gasthauses den König von Preußen und dessen Generalstab im Felde für die Stolberger Lerchen begeistern.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

 

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

Bilder: Impressionen aus der historischen Fachwerkstadt Stolberg im Harz.

In der Nähe der Stadt Stolberg im Harz befindet sich auf dem Auerberg das Josephskreuz, das in seiner jetzigen Bauform vor dem Hintergrund der Erbauung des Eiffelturms in Paris errichtet wurde. Ein Besuch des Josephskreuzes ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Über Birk Karsten Ecke

Geboren im Unterharz - wie fast jeder meiner Generation in Wippra / Südharz. Mein Lebensmittelpunkt ist seit vielen Jahren die bayerische Landeshauptstadt München, dennoch fühle ich mich meiner "alten Heimat" dem Mansfelder Land sowie dem Harz und dem Harzvorland nach wie vor eng verbunden. Neben der Fotografie interessiere ich mich für die deutsche Geschichte von der Frühzeit bis in die Gegenwart.

Kommentare sind geschlossen.