Der Landschaftspark Degenershausen im Harz

Der Landschaftspark Degenershausen gehört zur Stadt Falkenstein/Harz an der Nordabdachung des Harzes und liegt ganz in der Nähe des Ortsteiles Wieserode und der Burg Falkenstein bzw. dem Gartenhaus. Die Fläche, auf der sich heute der Landschaftspark befindet, wurde 1834 vom Braunschweigischen Amtsrat Johann Christian Degener erworben. Er vermachte das Areal seiner Tochter Amalie zum Hochzeitsgeschenk. 1835 ließ er auf dem Gelände ein Herrenhaus samt Wirtschaftsgebäuden und einem Gutspark errichten. Diese Ansiedlung nannte er Degenershausen. Im Jahre 1859 wurde ein eiserner Obelisk zum Andenken an den Amtsrat Degener errichtet, der aber 1968 abgerissen wurde. Das Herrenhaus wurde in den Jahren 1986/87 ebenfalls abgerissen.


Größere Karte anzeigen

Im Laufe seiner Geschichte erfuhr Degenershausen viele Veränderungen. Die heutige Gestalt in Form eines englischen Landschaftsparks geht auf das Jahr 1924 zurück. In den vergangenen Jahren wurde der Park unter großem Aufwand und mit viel Liebe zum Detail wieder hergerichtet, nachdem er zu DDR-Zeiten bis zur Unkenntlichkeit verwilderte. 1993 wurde dann auch der Obelisk an seiner ursprünglichen Stelle wieder errichtet. Heute ist der übergangslos in die ihn umgebende Landschaft übergehende Park Degenershausen ein idealer Ort für alle Ruhe und Entspannung suchenden Menschen.

Bild: Das ehemalige Gutshaus im Landschaftspark Degenershausen.

Bild: Das ehemalige Gutshaus im Landschaftspark Degenershausen.

Im Laufe seiner Geschichte erfuhr Degenershausen viele Veränderungen. Die heutige Gestalt in Form eines englischen Landschaftsparks geht auf das Jahr 1924 zurück. In den vergangenen Jahren wurde der Park unter großem Aufwand und mit viel Liebe zum Detail wieder hergerichtet, nachdem er zu DDR-Zeiten bis zur Unkenntlichkeit verwilderte. 1993 wurde dann auch der Obelisk an seiner ursprünglichen Stelle wieder errichtet. Heute ist der übergangslos in die ihn umgebende Landschaft übergehende Park Degenershausen ein idealer Ort für alle Ruhe und Entspannung suchenden Menschen.

Auf einem Hügel in der Nähe des Teiches befindet sich seit 1918 die Begräbnisstätte der Familie Bodenhausen-Degener. Der Park wurde in den Jahrzehnten seines Bestehens übrigens mehrfach verändert. Die jetzige Anlage ist Hans-Wilke von Bodenhausen-Degener – er lebte von 1901 bis 1937- zu verdanken. Er hatte auf seinen Reisen die Schönheit englischer Parkanlagen kennengelernt. Der Landschaftspark Degenershausen wurde daher im Jahre 1924 vom Chefarchitekten des Londoner Royal Botanic Garden – KEW GARDENS genannt – gestaltet. Der Landschaftspark Degenershausen ist Bestandteil der Landesgartenschau 2010 in Aschersleben.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Bilder: Im Landschaftspark Degenershausen.

Externe Links:
Die offizielle Internetseite der KEW GARDENS (english)
http://www.kew.org
Royal Botanic Gardens (Kew) – WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/Royal_Botanic_Gardens_(Kew)

Über Birk Karsten Ecke

Geboren im Unterharz - wie fast jeder meiner Generation in Wippra / Südharz. Mein Lebensmittelpunkt ist seit vielen Jahren die bayerische Landeshauptstadt München, dennoch fühle ich mich meiner "alten Heimat" dem Mansfelder Land sowie dem Harz und dem Harzvorland nach wie vor eng verbunden. Neben der Fotografie interessiere ich mich für die deutsche Geschichte von der Frühzeit bis in die Gegenwart.

Kommentare sind geschlossen.