Leimbach (Mansfeld) – Das wüste Schloss Trutz Mansfeld

Leimbach – heute Ortsteil von Mansfeld – erlangte 1530 das Stadtrecht. Der bekannte Graf Albrecht VII. von Mansfeld-Hinterort ließ sich 1556 ein Schloss in Leimbach errichten. Das Schloss erhielt den stolzen Namen Trutz Mansfeld. Es wurde aber nur kurze Zeit genutzt und begann bald zu verfallen. 1565 wurde aber immerhin noch ein Hofprediger von Leimbach urkundlich erwähnt. Das verfallene Schloss wurde später in Wohnbauten integriert.


Größere Karte anzeigen

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Bild: Das ehemalige Schloss Trutz Mansfeld in Leimbach.

Über Birk Karsten Ecke

Geboren im Unterharz - wie fast jeder meiner Generation in Wippra / Südharz. Mein Lebensmittelpunkt ist seit vielen Jahren die bayerische Landeshauptstadt München, dennoch fühle ich mich meiner "alten Heimat" dem Mansfelder Land sowie dem Harz und dem Harzvorland nach wie vor eng verbunden. Neben der Fotografie interessiere ich mich für die deutsche Geschichte von der Frühzeit bis in die Gegenwart.

Kommentare sind geschlossen.